Die Herausforderungen der Medien.

Kurier Chefredakteurin Martina Salomon und Wirtschaftschef Wolfgang Unterhuber im Club Cuvée

In einem Interview mit Martina Salomon und Wolfgang Unterhuber war die Mediensituation heute und in Zukunft das Thema im Club Cuvée. Die Weiterentwicklung des Kurier mit eigenen Themensetzungen, aber auch dem Trend entsprechenden Aufgreifen von interessanten Meldungen und dazu passenden Hintergrundgeschichten, ist u.a. die Herausforderung, der Martina Salomon gerecht werden möchte: „Es geht mir darum, positive Storys in den Mittelpunkt zu rücken, negativ schreiben ohnehin schon viele.“ Dabei ist ein schmaler Grad zwischen interessanter Themensetzung und der Boulevardnähe zu beachten. Salomon:“ Wir bleiben eine Qualitätszeitung, was zum Beispiel Politik, Wirtschaft oder Kultur anlangt, nur gilt es auch am Puls der Zeit zu sein, was die Menschen bewegt. Das testen wir ab und ja, die Trennung von Gabalier und Sylvia Schneider bleibt für viele ein besonderes Ereignis, darüber zu berichten ist.“ Insbesondere durch die schnellen sozialen Medien gilt es aktuellst zu schreiben, mit dem wachsenden schnellen Meldungen am Smartphone, über alle Medienkanäle hinweg, ist das unabdingbar. „Mit unserer erfolgreichen Weiterentwicklung des eigenen TV und des Kurier-Online Bereiches sind wir am richtigen Weg, Print bleibt wichtig, nicht nur was die Tages- und Hintergrundinformation anlangt, dort ist auch nach wie zu verdienen und das beweist nicht nur der Kurier,“ so die Chefredakteurin. Wolfgang Unterhuber, der Wirtschaftsressortleiter des Kurier, machte darauf aufmerksam, dass immer öfter Aufdeckungen vom Kurier stammen und damit die Leserbindung sowie die Aufmerksamkeit weiter ansteigt. Unterhuber. „Uns ist es gelungen hier auch im Wirtschaftsbereich neue Maßstäbe zu setzen, aber auch die Personifizierung der Unternehmen mit ihren CEO´s ist mir ein Anliegen. Es gibt so viele interessante erfolgreiche Unternehmen in Österreich, die wir vor den Vorhang holen.“

Begleitet wurde der Abend von zwei Präsentationen: Stefan Gubi, COO Frey Retail, hatte zwei top Hybird-Fahrzeuge ins Novomatic Forum mitgebracht, das Traumcoupé den Lexus LC und den neuen ES, beide konnten vor dem Hause besichtigt werden. Frey Retail mit Toyota und Lexus ist Partner der vie-club-cuvee Veranstaltungen. Die Wein Präsentation im Club Cuvée ist traditionell die Vorstellung des Club Cuvée Winzers  diesmal repräsentiert von Thomas Schenk, der top Weine von WineAid vorstellte, wo jeder Schluck auch Hilfe wie zum Beispiel für die Österreichische Kinderkrebshilfe bedeutet. Von Gemischten Sätzen, Weissburgunder über Grüne Veltliner oder Blaufränkisch konnten Spitzen Weine von Semler, Lang oder Polz verkostet werden. Im Club Cuvée u.a. bei der Diskussion, geführt von Ralph Vallon, gesehen Kurt Mann, Bäckerei der Mann, Rechtsanwalt Manfred Ainedter, Unternehmer Hansjörg Tengg, ORF Wien Programmchefin Jasmin Dolati, die Banker Gerlinde Layr-Gizycki und Wolfgang Layr, Bauunternehmer Johann Breiteneder, Donaufinanzchef Michael Kraus, Ralf Kober, GF Springer & Jacobi, die frühere Gesundheitsministerin Maria Rauch-Kallat, Jasmin Soravia, GF SoReal, Martin Heimlicher, Spartenobmann WKW, Leopold Bubka, Obersenatsrat und Leiter MA 65, Susanne Hoffmann, GF luxuspuppe.at, Martina Denich-Kobula, Frauen in der Wirtschaft, Silvia Kelemen, PR Leiterin my world Soultions, Unternehmerin Margarete Kriz-Zwittkovits, Gastronom Andre Stolzlechner und Raphaela Vallon-Sattler, GF Vallon Relations & Coaching,